Unser für Mitte November 2019 geplanter E-Wurf







Porsche & Lüni im September 2019 (Das Stöckchen war immer dabei)


Aufzeichnungen zu Lunettes Trächtigkeit oder Nichtträchtigkeit (noch ist es ungewiss):


DatumTag nach dem DeckenLunettes GewichtLunettes BauchumfangBemerkungen
17.09.2019Tag 0  An einem wunderschönen, spätsommerlichen Dienstag, während unserem 4. Besuch bei Porsche innerhalb der letzten Woche ist endlich ausser begeistertem verliebten Spielen, das, worauf wir die ganze Zeit gewartet und fast nicht mehr daran geglaubt haben, passiert. Nämlich Porsche hat Lunettes gedeckt und sich dabei sogar sehr geschickt gezeigt, obwohl es das erste Mal für ihn war. Nun hoffen wir auf Welpen um den 17. November.
24.09.2019Tag 712,6 kg Lunettes hat die erste Herpesimpfung bekommen. Dragi und Anderl können wieder mit Lunettes zusammen sein, denn ihre Hitze ist nun rum. Wir können nun auch endlich wieder zum geliebten Hooperstraining gehen, das die letzten 2 Wochen ausfallen musste. Lunettes ist begeistert und aktiv und zeigt bislang keinerlei Anzeichen einer Trächtigkeit.
1.10.2019Tag 1413,0 kg55cm vorn
52cm mitte
46cm hinten
Vor zwei Wochen ist Lunettes gedeckt worden. Daß sie etwas zugenommen hat, liegt sicher noch nicht an wachsenden Babies in ihrem Bauch, sondern daran, daß ich sie gut gefüttert habe, seit sie letzte Woche nur 12,6 kg hatte. Sie ist aber auch ganz furchtbar verfressen und bettelt mehr als sonst nach Futter. Beim Hunderennen am Wochenende hat sie trotzdem den 2. Platz gemacht und auch durch den Hoopers Parcours flitzt sie so schnell wie sonst. Aber wenn gerade kein Flitzen angesagt ist, kuschelt sie jetzt viel mit uns. Der Bauchumfang von heute stammt von einem vollgefressenen Bauch. Das nächste Mal werde ich vor dem Füttern messen.
8.10.2019Tag 2112,8 kg55cm vorn
52cm mitte
44cm hinten
Nun ist es schon drei Wochen her, daß Lunettes ihr Abenteuer mit Porsche hatte. Wenn kleine E-Blümchen am Entstehen sein sollten, haben sie sich vor ein paar Tagen in der Gebärmutter eingenistet. Anfang nächster Woche gehen wir zum Ultraschall, dann werden wir es genau wissen und auch in etwa wie viele. Spannend. Um die Zeit dieser Einnistung, Nidation genannt, ist vielen Hündinnen übel. Davon ist bei Lunettes nichts zu merken. Sie ist jeden Tag gleich hungrig. Warum sie wieder weniger wiegt, weiß ich nicht. Sie erbettelt sich ja jede Menge Häppchen. Was ein Hinweis auf Trächtigkeit wäre, ist daß sie gerne auf der warmen Heizung liegt und daß sie am Fahrrad nicht ganz so flott trabt wie sonst. Beim Hoopern ist sie aber schnell wie immer und würde bis zum Umfallen weitermachen.
15.10.2019Tag 2813,2 kg56cm vorn
54cm mitte
48cm hinten
Die 5. Trächtigkeitswoche beginnt heute und seit gestern haben wir Gewißheit, daß Lunettes und Porsches letztes Rendezvous Früchte getragen hat. 5 kleine Erbsen, Erdbeeren, Erdäpfelchen, Enziane, Edelweiß und Elfenblumen hat unsere Tierärztin auf ihrem Display beim Ultraschall zählen können. Eventuell war ein 6'tes gerade versteckt. Nun hoffe ich, daß sie sich gesund entwickeln. Der werdenden Mama Lunettes soll es jedenfalls an Nichts dafür fehlen.



Die Eltern unseres geplanten Wurfes
PORSCHE
 
LUNETTES

&

Öster. Jugendchampion
Turnierhund Flyball

Foxhouse Aragon
 
Int. Champion
Deutscher Champion
Öster. Champion

Baccara Rose
vom Holledauer Bockerl

Stammbaum des geplanten Wurfes


Für den 2. Wurf unserer LUNETTES habe ich PORSCHE als Vater geplant, einen brindle Rüden, den ich schon als kleinen Welpen kennengelernt habe, denn er ist ein Sohn von unserm ANDERL und da habe ich die Welpen damals bei ihrer Züchterin natürlich besucht. Porsche hat sich zu einem sehr souveränen und sportlichen Rüden entwickelt. Er ist mit seinem Frauchen Beate in einer Flyball-Mannschaft aktiv, wo er sehr konstante Leistungen bringt und sich durch nichts von seinem Sport und der Begeisterung dafür ablenken lässt. In allen Situationen, gegenüber Rüden und Hündinnen, Erwachsenen und Kindern verhält er sich sehr souverän und freundlich oder zurückhaltend, je nachdem wie es sein Gegenüber erfordert. Er kann fast überall ohne Leine laufen, weil er sich so sicher verhält und auch einen sehr guten Gehorsam hat. Auch ein paar Ausstellungserfolge kann er vorweisen und seine Gesundheitsuntersuchungen und die Körung hat er mit ganz guten Ergebnissen absolviert. Er hat eine FCI B1 Hüfte, ist DM- und PRA-frei. Auch kann er kein Langhaar-Gen vererben, so dass ich in dem Wurf keine Fluffies erwarte. Von den Farben her können aus dieser Kombination brindle, brindlepoint-tricolour, red, redpoint-tricolour sowie sable-farbene Welpen fallen. Die statistische Wahrscheinlichkeit für den Anteil der Welpen mit diesen Farben ist 37,5 % für brindle, 37,5 % für rot/sable, 12,5 % für brindlepointed-tricolour und 12,5 % für tanpointed-tricolour. Aber wichtiger als die Fellfarben und das Aussehen erwarte ich mir aus dieser Kombination gesunde, wesensfeste, temperamentvolle, sportliche, triebige und bewegungsfreudige Corgis vom etwas leichteren und hochbeinigeren Typ, für die ich mir aktive, naturverbundene Interessenten wünsche, die ihrem neuen Familienmitglied eine artgerechte Beschäftigung bieten und es voll an ihrem Leben teilnehmen lassen.

Hier noch Fotos von beiden in Bewegung beim Sport und auf der Show: